Turnfest 2017 in Reichenau i.K.

Am 17.6.2017 war es endlich soweit. Das Trainieren hat ein Ende, endlich geht der Wettkampf los. Die Generalprobe vor knapp einer Woche war jedenfalls nicht schlecht und alle fühlten sich bereit für den grossen Einsatz in Reichenau im schönen Kandertal.

Die Anreise war gemütlicher Natur. Erst um 09:30 war Treffpunkt im Feldli, begannen doch unsere Wettkämpfe erst nach 15:00, also zur Prime Time für ein Turnfest. Genügend Zeit also, um noch ein Kaffeestopp auf dem Brünig einzulegen und in Reichenbach das Gelände zu erkunden. Ja soooo viel war da gar nicht zu erkunden, denn es war erwartungsgemäss sehr übersichtlich… klein und fein sagt man da. Für den Anlass wurde ein ganzes Flugfeld blockiert und selbst wenn das Gelände komplett aufgebaut ist hätte es daneben noch Platz für 2 weitere solche Anlässe. Aber bei Turnfesten gilt oft: je kleiner desto besser. Mit Wettkampf-Zuschauen und Pommes-Wirgä wurde die Spannung auf den eigenen Ernstkampf in die Höhe getrieben.

Um 15:18 war dann Start zum ersten von drei Wettkampfteilen. Der Fachtest Allround gehört seit längerer Zeit ins Standardprogramm des Turnvereins Altdorf und entsprechend waren die Erwartungen hoch. Die Bedingungen schienen zwar ganz gut, aber der konstant starke Wind und die Unterlage (normalerweise findet dieser Wettkampf auf Rasen statt, nicht auf Asphalt) stellte die Turner vor einige Herausforderungen. Und prompt schlichen sich Fehler ein, was dann im Endeffekt zu einer eher enttäuschenden Note von 7.62 führte.

       

Abhaken und besser machen war dann die Devise für den zweiten Wettkampfteil. Der Fachtest Unihockey wurde erst vor kurzem ins Programm aufgenommen und die technisch sehr schwierigen Übungen sind durch Kondition und Schnelligkeit nicht wirklich wettzumachen. Auch hier war die Unterlage eher ungewohnt. Die Landepiste hatte bestimmt schon bessere Tage gesehen und das Spielgerät (der Ball) nahm den Wind ebenfalls zur Kenntnis. Doch das Resultat kann sich mit 8.27 Punkten durchaus sehen lassen. Das war eine sehr gute Leistung.

   

 

Für die letzte Disziplin, den Fachtest Volleyball, musste die ganze Schar dann das Wettkampfzentrum verlassen. Volleyball wurde auf einer schönen Wiese bei der angrenzenden Sportanlage gespielt. Die Anlage war mehr oder weniger vom Wind geschützt und es herrschten ausgezeichnete Bedingungen. Nur die Netzhöhe wurde unerwartet auf Herrenhöhe eingestellt. Irgendwo blieben allerdings viele Punkte auf dem Feld liegen (die Analyse läuft noch). Die Note von 7.68 war in den Trainings jedenfalls deutlich übertroffen worden.

   

Am Schluss resultierte eine Gesamtnote von 23.57 Punkte, was zu einer Rangierung im Mittelfeld (und knapp vor dem TV Bürglen :-)) reichte.

Der wundervolle Abend mit anschliessender Nacht wurde dann noch ausgiebig genossen, zuerst ganz gemütlich mit Nachwettkampf-Gerstensaft und später dann beim Nachtessen etc. im Festzelt und in der Bar. Da das Übernachtungszelt sehr nahe am Barzelt stand und es daher sehr laut war (und ganz sicher nur aus diesem Grund) zog es einige sogar direkt wieder zum Frühstück. Kilometerweit war in dieser Nacht zu hören: «Däpp Däpp Däpp Johnny Däpp Däpp Johnny Johnny Däpp Däpp…». Wer den Songtext noch nicht auswendig kann oder ihn vergessen hat, hier die Lyrics dazu: Johnny Däpp

Nach dem Frühstück mussten wir dann schon wieder Abschied nehmen von diesem schönen Fleckchen und die Rückreise ging etwas früher als geplant los. Der TK Chef Iwan Arnold hat noch ein Zwischenstopp eingeplant. Im wunderschönen Burgseeli bei Interlaken konnten sich die müden Turnerseelen beim Schlafen, Schwimmen, Plantschen oder Turmspringen erholen.

Einmal mehr geht ein tolles Wochenende mit viel Turn und Fest zu ende. Die Organisation war einmal mehr ausgezeichnet (danke Iwan!). Die Resultate reflektieren leider in diesem Jahr nicht ganz die guten Trainingsleistungen, aber wie sagt man so schön: Wir kommen gestärkt aus dem Tal hervor! In diesem Sinne, zieht euch warm an :-).

-> zu den Fotos

19.6.2017, Johnny Däpp… äh Phil, dr Präsi

 
 
Aktuelle Seite: Home Turnverein Aktive Berichte Turnfest 2017 in Reichenau i.K.